Downloadliste

Sponsored link

Projektbeschreibung

XIST is an extensible HTML and XML generator. It is also an XML parser with a very simple and Python-esque tree API. Every XML element type corresponds to a Python class, and these Python classes provide a conversion method to transform the XML tree (e.g. into HTML). XIST can be considered 'object-oriented XSLT'. XIST also includes a cross-platform templating language, Oracle utilities, and various other tools.

Systemanforderungen

Die Systemvoraussetzungen sind nicht definiert
Information regarding Project Releases and Project Resources. Note that the information here is a quote from Freecode.com page, and the downloads themselves may not be hosted on OSDN.

2013-01-12 08:29
4.7

UL4 Vorlagen unterstützen jetzt die lexikalische Gültigkeitsbereiche.

UL4 Methoden und Funktionen unterstützen Schlüsselwort Argumente.

Baum Traversal und iterative Analyse in XIST wurden vereinfacht und unterstützen jetzt auch die gleiche API.
UL4 templates now support lexical scopes.

UL4 methods and functions support keyword arguments.

Tree traversal and iterative parsing in XIST have been simplified and support the same API now.

2011-05-05 23:39
3.20

Java-Quellcode kann jetzt von UL4 hergestellt werden Vorlagen. Sisyphus Arbeitsplätze unterstützen nicht-Gabelung Modus. Die Skripte und xml2xsc dtd2xsc kann mehrere XML / DTD-Dateien. Die UL4 Funktionen JSON (), Typ (), repr (), islist () und isdict () verarbeiten kann mehrere Arten von Karten und Listen. ll.orasql wurde erweitert, um Objekt-Namen mit "fancy" Zeichen zu unterstützen. Die Skripte uls, UCP, und UCAT haben neue Optionen - include, - exclude und - alle. cx_Oracle 5.1 ist nun unterstützt. Oracle URLs Unterstützung in SYSDBA / SYSOPER Modus Protokollierung. Oracle URLs unterstützen den Zugriff auf Objekte, die zu einem anderen Benutzer gehören.
Java source code can now be produced from UL4 templates. Sisyphus jobs support non-forking mode. The scripts xml2xsc and dtd2xsc can handle multiple XML/DTD files. The UL4 functions json(), type(), repr(), islist(), and isdict() can handle more types of maps and lists. ll.orasql has been enhanced to support object names with "fancy" characters. The scripts uls, ucp, and ucat have new options --include, --exclude, and --all. cx_Oracle 5.1 is supported now. Oracle URLs support logging in in SYSDBA/SYSOPER mode. Oracle URLs support access to objects that belong to a different user.

2010-11-06 06:03
3.14

UL4 Vorlagen können nun Javascript umgewandelt werden. Anmelden Sisyphus Arbeitsplätze ist nun viel flexibler. Log-Dateien für jeden Durchlauf wird eine anpassbare Anzahl der Tage aufbewahrt werden.
UL4 templates can now be converted to Javascript. Logging in Sisyphus jobs is now much more flexible. Log files for each run will be retained for a customizable number of days.

2010-06-16 06:45
3.8

Die Parsing-Infrastruktur wurde neu geschrieben, um mehr modular und iterative Parsen Unterstützung (die aktiviert Umgang mit großen XML-Dateien). Eine neue Funktion misc.module () erzeugt ein Modul aus dem Quellcode. Zwei neue UL4 Funktionen, abs () und utcnow (), wurden hinzugefügt. Ein paar Methoden wurden hinzugefügt, um, UL4 Datum Objekte: mimeformat (), Tag (), Monat (), Jahr (), Stunde () Minute (), zweiten (), Mikrosekunde () und Wochentag () und YEARDAY (). Diese Version nutzt in den Java-Code generiert von autoboxing ll.xist.ns.jsp.fromul4 (). SSH URLs verwenden jetzt in der Standalone-Paket execnet ll.url.
The parsing infrastructure has been rewritten to be more modular and to support iterative parsing (which enabled handling huge XML files). A new function misc.module() creates a module from source code. Two new UL4 functions, abs() and utcnow(), have been added. A few methods have been added to UL4 date objects: mimeformat(), day(), month(), year(), hour(), minute(), second(), microsecond(), and weekday(), and
yearday(). This release uses autoboxing in the Java code generated by ll.xist.ns.jsp.fromul4(). SSH URLs in ll.url now use the standalone execnet package.

2009-09-10 22:46
3.7

Python 2.6 ist jetzt erforderlich. UL4 Vorlagen unterstützen nun lokal definierten Templates. ll.orasql und ll.nightshade sind nun Teil der Distribution. Zwei neue Skripte ( "ULS" und "UCAT") wurden hinzugefügt.
Python 2.6 is required now. UL4 templates now support locally defined subtemplates. ll.orasql and ll.nightshade are now part of the distribution. Two new scripts ("uls" and "ucat") have been added.

Project Resources