Downloadliste

Projektbeschreibung

Xen is a virtual machine monitor for x86 that supports execution of multiple guest operating systems in isolated environments.

Systemanforderungen

Die Systemvoraussetzungen sind nicht definiert
Information regarding Project Releases and Project Resources. Note that the information here is a quote from Freecode.com page, and the downloads themselves may not be hosted on OSDN.

2011-04-10 16:55
4.1

Diese Version bietet eine neu gestaltet XL toolstack funktionell nahezu gleichwertig XM / XEND, ein Prototyp credit2 Scheduler für Latenz-sensitive Workloads und sehr große Systeme, CPU-Pools für die fortgeschrittene Trennung, Unterstützung für große Systeme (> 255 Prozessoren und 1 GB ausgelegt ist / 2MB super Seite Unterstützung), Unterstützung für x86 Advanced Vector Extension (AVX) und eine neue Memory Access API ermöglicht die Integration von Drittanbieter-Security-Lösungen in Xen virtualisierten Umgebungen.
Tags: Enhancements, Stable
This version adds a re-architected XL toolstack that is functionally nearly equivalent to XM/XEND, a prototype credit2 scheduler designed for latency-sensitive workloads and very large systems, CPU Pools for advanced partitioning, support for large systems (>255 processors and 1GB/2MB super page support), support for x86 Advanced Vector eXtension (AVX), and a new Memory Access API enabling integration of third party security solutions into Xen virtualized environments.

2010-08-26 20:52
4.0.1

Eine Reihe wichtiger neuer Funktionen und Aktualisierungen vorgenommen wurden. Dazu gehören blktap2, VHD ein Hochleistungs-Implementierung unterstützen Snapshots und Clones mit Live-Schnappschüssen. Netchannel2 bietet Unterstützung für neue Smart-NICs mit Multi-Queue und SR-IOV-Funktionalität. Fehlertoleranz ermöglicht Live-Synchronisation von Transaktionen VM Zustand zwischen physischen Servern. Libxenlight ist eine neue Bibliothek, die übergeordnete Steuerung von Xen zwischen verschiedenen toolstacks. PV-USB-und VGA-Through umgesetzt wurden übergeben. Darüber hinaus weitere Features hinzugefügt wurden, Performance und Skalierbarkeit wurden verbessert, und viele Fehler wurden behoben.
Tags: Major feature enhancements, Major bugfixes
A number of important new features and updates were made. These include blktap2, a high performance VHD implementation supporting snapshots and clones including live snapshots. Netchannel2 provides support for new Smart NICs with multi-queue and SR-IOV functionality. Fault tolerance allows live transactional synchronization of VM state between physical servers. Libxenlight is a new library providing higher-level control of Xen between various toolstacks. PV-USB and VGA pass-through were implemented. Furthermore, other features were added, performance and scalability were improved, and many bugs were fixed.

2009-06-01 06:32
3.4.0

Device-Passthrough Verbesserungen, mit besonderem Schwerpunkt auf Unterstützung von Client-Geräten. RAS-Funktionen: CPU und Speicher offlining. Power Management: Verbesserung der Frequenz-/ Spannungswandler Kontrollen und Deep-Sleep-Unterstützung. Scheduler und Timer sind für Spitzenleistung Einsparungen optimiert. Unterstützung für die Viridian (Hyper-V) Aufklärung Schnittstelle. Viele andere x86-und IA64-Erweiterungen und Korrekturen.
Tags: Major feature enhancements
Device passthrough improvements, with particular emphasis on support for client devices. RAS features: CPU and memory offlining. Power management: improved frequency/voltage controls and deep-sleep
support. Scheduler and timers are optimized for peak power savings. Support for the Viridian (Hyper-V) enlightenment interface. Many other x86 and ia64 enhancements and fixes.

2009-01-13 11:06
3.3.1

Diese Veröffentlichung fügt Power-Management-(P & C-Staaten) in den Hypervisor, PVSCSI Treiber und HVM-Emulation-Domains. Es hat Paravirtualisierung verbessert, Gerät-Passthrough, Hardware-gestützte Paging, HVM Framebuffer und Schatten pagetable Leistung. Er hat die Sicherheit der Domain-Transfer zwischen Systemen mit verschiedenen CPU-Modelle verbessert. Es gibt sortierte Bugfixes und weitere kleinere Verbesserungen.
Tags: Major feature enhancements
This release adds power management (P & C states) in the hypervisor, PVSCSI drivers, and HVM emulation domains. It has improved paravirtualization, device passthrough, hardware-assisted paging, HVM framebuffer, and shadow pagetable performance. It has improved safety of domain transfer across systems with different CPU models. There are assorted bugfixes and other minor enhancements.

2008-08-15 15:37
3.2.1

Den neuen Features gehören Xen Security Modules (XSM), ACPI S3-Suspend-to-RAM-Unterstützung für das Host-System, vorläufige PCI-Pass-Through-Unterstützung (unter Verwendung geeigneter Intel oder AMD I / O-Hardware-Virtualisierung) und vorläufige Unterstützung für ein breiteres Spektrum der Bootloader im voll virtualisierten (HVM) Gäste, bei voller Ausnutzung der Emulation von x86-Real-Modus. Emulation von Standard-(Nicht-super) VGA-Modi für HVM Gästen war schneller. Konfigurierbare Timer-Modi wurden für HVM Gäste hinzu, je nachdem, wie das Gast-Betriebssystem verwaltet Zeit-halten.
Tags: Major feature enhancements
New features include Xen Security Modules (XSM),
ACPI S3 suspend-to-RAM support for the host
system, preliminary PCI pass-through support
(using appropriate Intel or AMD I/O-virtualization
hardware), and preliminary support for a wider
range of bootloaders in fully virtualized (HVM)
guests, using full emulation of x86 real mode.
Emulation of standard (non-super) VGA modes for
HVM guests was made faster. Configurable timer
modes were added for HVM guests, depending on how
the guest OS manages time-keeping.

Project Resources