Downloadliste

Sponsored link

Projektbeschreibung

LAME (LAME Ain't an MP3 Encoder) is a research project for learning about and improving MP3 encoding technology. LAME includes an MP3 encoding library, a simple frontend application, and other tools for sound analysis, as well as convenience tools. Please note that any commercial use (including distributing the LAME encoding engine in a free encoder) may require a patent license from Thomson Multimedia.

Systemanforderungen

Die Systemvoraussetzungen sind nicht definiert
Information regarding Project Releases and Project Resources. Note that the information here is a quote from Freecode.com page, and the downloads themselves may not be hosted on OSDN.

2012-03-02 07:48
3.99.5

Kompilierung Probleme für Alpha und Cygwin/Mingw-w64 wurden behoben. Ein Problem mit schnellen unverankerten Punkt Mathematik wurde gelöst. Ein Fehler, wodurch Artefakte zu Beginn des decodierten Dateien wurde behoben.
Tags: Minor bugfixes, Stable
Compilation problems for alpha and for Cygwin/mingw-w64 were fixed. An issue with fast floating point math was resolved. A bug causing artifacts at the beginning of decoded files was fixed.

2012-01-28 06:03
3.99.4

Ein Absturz im Zusammenhang mit Eingabedateien .w64 wurde behoben. Rahmen Unterstützung wurde mit Unterstützung für WFED, PCST und Benutzer Frames und Unterstützung für COMM Frames mit Beschreibungen verbessert. Zwei Frame-bezogene Abstürze wurden behoben.
Tags: Minor feature enhancements, Minor bugfixes, Stable
A crash related to .w64 input files was fixed. Frames support was enhanced with support for WFED, PCST, and USER frames, and support for COMM frames with descriptions. Two frame-related crashes were fixed.

2011-11-26 10:26
3.99.2

LAME kann nun gemeinsame Suffixe ersetzen, wenn keine Ausgabedateinamen angegeben ist. Unterstützung für WAVE Format IEEE Float Eingabedateien wurde hinzugefügt. Neue Optionen-Kanäle auszutauschen und einzelne Stereokanäle für mono-Codierung wählen wurden hinzugefügt. Viele kleinere Bugs wurden behoben. Debian-Packaging wurde verbessert.
Tags: Minor feature enhancements, Minor bugfixes, Stable
LAME can now replace common suffixes when no output filename is given. Support for WAVE format IEEE float input files was added. New options to swap channels and to select single stereo channels for mono encoding were added. Many minor bugs were fixed. Debian packaging was improved.

2010-02-28 06:29
3.98.3

Eine sehr wichtige Interaktion mit dem FhG-Decoder wurde behoben. Die Hip-Audio-Decoding-Bibliothek wird verwendet, um einen besseren Job bei Neukodierung MP3-Dateien auf MP3-Dateien durchzuführen. Fehler wurden arbeiteten rund um die Kompatibilität mit ffmpeg zu verbessern. Viele Fehlerbehebungen wurden über ID3-Tags, inklusive korrekter Angabe der Länge der Tracks. Verbesserte Fixes wurden für den Bau lame unter vielen Umgebungen (einschließlich native Windows und Cygwin gemacht). Das Debian-Verpackung wurde aktualisiert, um auch mit den aktuellen Debian und Ubuntu-Distributionen laufen.
Tags: Stable, Enhancements, Major bugfixes
A very important interaction with the FhG decoder was fixed. The hip audio decoding library is used to perform a better job when reencoding MP3 files to MP3 files. Bugs were worked around to improve compatibility with ffmpeg. Many fixes were made regarding ID3 tags, including correct specification of the length of the tracks. Improved fixes were made for building lame under many environments (including native Windows and Cygwin). The Debian packaging was updated to work well with current Debian and Ubuntu distributions.

2008-09-23 13:15
3.98.2

Diese Version fügt einige Verbesserungen der Qualität der erzeugten Audio-Dateien, ermöglicht dem Benutzer, gebrochene variabler Bitrate Qualitäten wählen, und hat die Unterstützung für libsndfile1 ausgebaut (und wiederum kann viele Dateiformate als Eingabe, einschließlich der FLAC-Dateien). Es enthält viele Bugfixes, einschließlich peripherer Werkzeuge für Bedienkomfort.
Tags: Major feature enhancements
This release adds some quality improvements to the generated audio files, enables the user to choose fractional variable bitrate qualities, and has upgraded support for libsndfile1 (and, in turn, can use many file formats as input, including FLAC files). It includes many bugfixes, including peripheral tools for user convenience.

Project Resources